Regenjacken Test 2021

Die besten Regenjacken in dieser Saison

Du suchst die beste Regenjacke 2021 für dein Outdoor Abenteuer? Wir haben die top Jacken namhafter Outdoor Marken auf ihre wichtigsten Merkmale analysiert, die du für deinen Sport brauchst. Ob beim Wandern, Laufen, Biken oder einfach nur beim Einkauf in der Stadt.  Alle Jacken im Test sind sowohl als Damen- und Herrenjacke (mit den selben Funktionen), als auch in verschiedenen Farben verfügbar. Hier findest du unsere Favoriten im Regenjacken Test 2021:

Uns los geht's mit dem Regenjacken Test 2021!

Editors choice 1 Black Diamond Highline Shell Jacke

Black Diamond Highline Shell Jacke

Leichte Hardshelljacke mit umweltfreudlicher Imprägnierung – super für bewegungsreiche Bergtouren
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
Vergleichen
9.6
2 Mountain Equipment Herren Odyssey Jacke

Mountain Equipment Herren Odyssey Jacke

Leichte, hochwertige 3-Lagen Drilite® Hardshell-Jacke mit weicherer Haptik
Added to wishlistRemoved from wishlist 1
Vergleichen
9.2
Preis/Leistung 3 Rab Herren Downpour Jacke

Rab Herren Downpour Jacke

Leichte, vielseitig einsetzbare Bergsportjacke für Herren
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
Vergleichen
8.8
4 Salomon Herren Bonatti Race WP Jacke

Salomon Herren Bonatti Race WP Jacke

Ultraleichte Regenjacke mit kleinem Packmaß
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
Vergleichen
8.7
5 Salewa Herren Agner PTX 3l Jacke

Salewa Herren Agner PTX 3l Jacke

Leichte Bergsportjacke mit hoher Beweglichkeit, zuverlässigem Wetterschutz und kleinem Packmaß für Herren
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
Vergleichen
7.6

Was muss eine Regenjacke können?

Um die beste Regenjacke 2021 zu finden, muss man keine wissenschaftliche Abhandlung lesen. Aber mit einigen Tipps bist du bestens gewappnet, um deine Wahl zu treffen. Wichtig sind diese Merkmale:

  • Wassersäule
  • Außenmaterial und Membran
  • Gewicht
  • Funktionalität

Wassersäule - was ist das?

Die Wasserdichtheit eines Materials wird in der Regel in Millimeter Wassersäule angegeben. Dabei wird vereinfacht gesagt das Material einem steigenden Wasserdruck ausgesetzt. Je höheren Druck die Jacke Stand hält, ohne Wassertropfen durchzulassen, desto höher ihre Wassersäule.

Aber wie viele mm Wassersäule braucht man? 

Grundsätzlich sind Jacken mit 4.000 mm Wassersäule bereits wasserdicht. Das gilt aber nicht, wenn auf das Material Druck ausgeübt wird, wie beim Tragen eines schweren Rucksacks. Hierfür sind 20.000 mm Wassersäule wirklich zu empfehlen. Bevor das nächste Abenteuer am Berg mit Nässe und Kälte endet, sollte man sich deshalb genau über Material und Wassersäule der Jacke informieren und im Zweifelsfall in eine neue Jacke investieren.

Außenmaterial und Membran: Muss es unbedingt Gore-Tex sein?

Gore-Tex ist der Überbegriff von verschiedenen wasserdichten Materialien, die von etlichen Outdoormarken in der Produktion ihrer Bekleidung verwendet werden. Sie zeichnen sich durch Wasser- und Winddichtigkeit sowie Atmungsaktivität aus und sind mit Sicherheit ein technologischer Vorreiter.

Allerdings gibt es bereits viele andere Hersteller von Funktionsmaterialien, die den Vergleich mit Gore-Text nicht scheuen müssen. Viele Marken setzen daher auf ihre hauseigenen Membranlösungen. Die Antwort ist also: Nein, es muss nicht immer Gore-Tex sein, aber man macht sicher nichts falsch damit.

Outdoor Gear Test
Logo
Produkte vergleichen
  • Daunenjacken (0)
  • Lawinenrucksäcke (0)
  • Regenjacken (0)
  • Tourenski (0)
  • Skihelme (0)
  • Wanderschuhe (0)
  • Schlafsäcke (0)
Vergleichen
0